OCR-Team Fit & Tough

Westfalenpost: Vorbereitung auf den Lake-Run mit Extremsportlerin

Beitrag in der Westfalenpost vom 08.03.2018.

„In Winterberg findet am Samstag,29. April die Lake Run „Wood Edition Winterberg“ statt. Das Sport-Mekka im Sauerland. Es gibt kaum einen Hindernislauf mit soviel Höhenmetern und einer Streckenführung über Mountainbike -Trails, Skischanzen und der olympischen Bobbahn als längste OCR-Rutsche der Welt. Die Wood Edition des Lake Run Winterberg ist die ultimative Herausforderung, ein Hindernislauf, der den Teilnehmern alles abverlangt …

Jetzt bieten WM- Teilnehmerin und Extremsportlerin Doreen Glomb sowie der Sportstudent und EM- Teilnehmer Patrick Saal ein spezielles Hindernislauf-Training an.“

Weiterlesen auf wp.de:
https://www.wp.de/sport/lokalsport/warstein/vorbereitung-auf-den-lake-run-mit-extremsportlerin-id213657305.html

Vielen Dank an Tim Cordes und Elke Köhler für die Berichterstattung und die Genehmigung zur Wiedergabe des Auszugs auf dieser Internetseite.

Bootcamp Lake Run Möhnesee

23.04.2018: Frühlings-Bootcamp Hindernislauf

Hangeltraining für HindernislaufAm Montag, den 23.04. biete ich mit Patrick Saal (Sportstudent und EM Teilnehmer) ein spezielles Hindernislauf-Training zur Vorbereitung auf den Lake Run in Winterberg am 29.04. an. Wir starten dort mit mehreren Teams und bereiten uns so auf den Wettkampf vor.  Das Training findet von 10:00 bis 14.00 Uhr statt hier im Studio bzw. auf dem Trainingsgelände statt.

Unabhängig vom o. g. Anlass sind alle interessierten Anfänger und Fortgeschrittenen zum Frühlings-Training eingeladen!

Wir holen Dich da ab wo du gerade stehst. Vier Stunden voller Herausforderung nach dem Motto „Challenge by Choice“, zusammen mit dem Team. Wir freuen uns darauf den Tag mit dir zu gestalten!

Trainingsprogramm:

  • angepasstes Trainieren, sodass Anfänger und Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen
  • Lauftraining und Techniktraining auch für Laufeinsteiger
  • Techniken an ausgewählten Hindernissen, insbesondere Seil, Wand und Hangeln usw.
  • Tipps und Tricks für deinen nächsten Lauf/Hindernislauf
  • Fragen werden beantwortet und der Spaß darf niemals fehlen
  • Jugendliche und Frauen sind auch sehr willkommen
Jar of Hope Header

Westfalenpost: Extremlauf für guten Zweck

Beitrag in der Warsteiner Westfalenpost vom 17.11.2017 über meine Reise zum Grand to Grand Ultra mit dem „Jar of Hope“-Team in die USA

Auszug:

„Die Soester Extremsportlerin Doreen Glomb nimmt an einem ganz besonderen „Sponsorenlauf“ teil. Sie wird beim „Grand to Grand Ultra“ in den USA starten. Sechs Etappen an sieben Tagen über eine Distanz von 273 Kilometern läuft der Wettkampf. Start ist am Grand Canyon, bevor es von dort aus in Richtung Westen geht. Das Terrain besteht aus einer Mischung aus Wüstenlandschaft mit hohen Sanddünen und schroffem Gelände, Waldwegen, felsigen Straßen und Schluchten. Die Teilnehmer müssen sich während des Laufs selbst versorgen und Nahrung für den gesamten Zeitraum mitführen.“

Weiterlesen auf westfalenpost.de
https://www.wp.de/sport/lokalsport/warstein/extremlauf-fuer-guten-zweck-id212568437.html

Der wichtigste Absatz:
„Wer Doreen Glomb dabei unterstützen möchte, kann sich an die Soesterin wenden unter E-Mail pt@doreenglomb.de oder telefonisch unter 0163/6929736.“

Sponsoren werden hier genannt
https://doreen-glomb.de/sponsoren/
Alles Weitere zum Thema, z. B. Werbung auf Sportbekleidung, klären wir persönlich.

Vielen Dank an Tim Cordes von der Westfalenpost-Redaktion für die Berichterstattung!

 

 

OCR-WM in Kanada: Zitternde Hände, spürbarer Herzschlag

OCR Kanada WP-Bericht„Eiserne Nerven sind gefragt: Doreen Glomb, Ausdauersportlerin aus Soest, und ihr Lebensgefährte Volker Seidel nahmen jetzt an der Hindernislauf-Weltmeisterschaft in Kanada teil – mit durchaus beachtlichem Erfolg.“

Vollständiger Beitrag auf  wp.de:
https://www.wp.de/sport/lokalsport/warstein/zitternde-haende-spuerbarer-herzschlag-id212422537.html

Vielen Dank für die Berichterstattung und die Genehmigung für den Auszug an Tim Cordes.

OCR-Team Fit & Tough

Bericht mit Interview im Westfälischen Anzeiger zum Lake-Run Möhnesee

Beitrag im Westfälischen Anzeiger vom 28.08.2017 über den Lake-Run am Möhnesee.
Titel in der gedruckten Ausgabe:“Glomb-Team holt sich Platz 1

Lake-Run Möhnesee im Westfälischen AnzeigerSie kommen dreckig, voll Schlamm und verschwitzt ins Ziel. Eines aber haben sie alle gemeinsam: das Lachen im Gesicht, wenn sie die Ziellinie überqueren und die Strapazen vom Lake-Run ein Ende haben. 2 800 Athleten gingen am Samstag an der Graf-Yorck-Kaserne am Möhnesee an ihre Grenzen und zeigten sportliche Höchstleistungen. Unter den zahlreichen Aktiven waren auch die Soester Extremsportlerin Doreen Glomb und ihr Team fit&tough.“

Vollständiger Beitrag auf soester-anzeiger.de:
www.soester-anzeiger.de/sport/lokalsport/2800-starter-beim-lake-run-gehen-ihre-grenzen-darueber-hinaus-8632564.html

Vielen Dank für die Berichterstattung!

OCR WM Kanada 2016 Header

Starkes WM-Debüt in Kanada

Die Qualifikation hat sich gelohnt: Hier gibt es jetzt einige Eindrücke von meinem WM-Debüt in Kanada.

OCR 2016 Kanada Soester AnzeigerSoester Anzeiger vom 19.10.2016:

„Blue Mountains – ‚Stolz und zufrieden!‘ So beschreibt Doreen Glomb, Ausdauersportlerin aus Soest, ihre Gefühle nach dem Start bei der OCR-Weltmeisterschaft in Kanada. Beim großen Hindernislauf in der Nähe von Toronto (eineinhalb Stunden mit dem Auto) belegte die 41-Jährige im Einzelwettbewerb den 27. Platz in ihrer Altersklasse.“

Vollständiger Beitrag im Soester Anzeiger:
http://www.soester-anzeiger.de/sport/lokalsport/doreen-glomb-stolz-zufrieden-nach-ihrem-wm-debuet-6863397.html
Vielen Dank für die Berichterstattung!

Hier einige Impressionen von meinen Läufen

Vielen Dank an alle Unterstützer, Sponsoren und Daumendrücker!

Sportphysiotherapie inkl. Taping

Zertifikat Sportphysiotherapie inkl. Taping-SeminarAus dem Zertifikat der St. Elisabeth Gruppe / Zentrum für Prävention, Therapie, Rehabilitation und sportmedizinische Diagnostik:

„Frau Doreen Glomb hat vom 18. – 20.11.2016 am Seminar Sportphysiotherapie incl. Taping-Seminar erfolgreich teilngenommen“.

Thorsten Walter
Physiotherapeut und Sportphysiotherapeut der Fortbildungsakademie Markus Pschick

Prof. Dr. med. G. Godolias
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

Unterrichtsinhalte war u. a.:

  • Gelenke (Schulter, Knie, Fuß und Hüfte) / Verletzungen, Behandlung, Training
  • Klassisches Tapen und Kinesiotapen. Dies ist besonders wertvoll, weil viele Kunden durch Sport oder berufsbedingt verspannt, verletzt oder überlastet sind und aber trotzdem im Training bleiben wollen.
  • Viele von mir betreute Leistungssportler sollen Verletzung leistungsfähig bleiben. Um diese angemessen und fachgerecht betreuen zu können, war dieses Seminar besonders wertvoll.

Durch das bessere Verständnis beim Umgang mit Verletzungen kann ich jetzt noch individueller  (sportlich) meine Kunden betreuen!

Spartan Race Header

10.09.2016: 3. Platz beim Spartan Race Tirol

Ich war dabei: am Wochenende beim Spartan Race Oberndorf in der Trifecta-Wertung. Dabei habe ich alle 3 Läufe (s. u.) an einem Wochenende absolviert, 50 km zurückgelegt und 3.000 Höhenmeter überwunden.

Kurz gesagt handelt es sich um ein Hindernisrennen über verschiedene Distanzen, Höhenmeter und Anzahl von Hindernissen. Bei der Trifecta-Wertung werden 3 Läufe innerhalb eines Jahres gewertet.

spartan-race-1

Dabei bin ich insgesamt 3. und als einzige Deutsche auf dem Podest die schnellste Frau Deutschlands geworden. Gestartet sind in dieser Disziplin 270 Athleten bei insgesamt 7.000 Teilnehmer_Innen. Allerdings haben die meisten haben nur einen von drei Läufen absolviert.

  • Sprint: 5+ Kilometer, 15+ Hindernisse
  • Super: 13+ Kilometer, 20+ Hindernisse
  • Beast: 20+ Kilometer, 25+ Hindernisse

Details:
http://spartanraceeurope.com/trifecta/index-de.html

Hier Impression von 2015